Die Jurte

Die Jurte

15 Jahre Jurte! Das ist ein Grund zu feiern. Ca. 80.000 Menschen haben in den letzten Jahren unsere Geschichten, Fabeln und andere Abenteuer miterlebt. Und das soll auch dieses Mal nicht anders sein. Auch wenn wir die Jurte 2020 nicht aufbauen dürfen, müsst ihr nicht auf uns verzichten. Das Ulmer Kornhaus bietet uns eine echte Alternative. Bringt eure Lieblingskissen einfach mit, setzt euch zu uns, macht es euch gemütlich und los geht es mit den Abenteuern.

Wir gehen außerdem in die Verlängerung und präsentieren euch an 3 Samstagen im Januar 2021 tolle Geschichten mit Live-Musik in gemütlicher Atmosphäre im Alten Theater Ulm.

P.S. Alle Hygienemaßnahmen werden von uns natürlich eingehalten. Platz im Kornhaus haben wir für ca. 90 Menschen.

Vorstellungen für Schulklassen

Die Vorstellungen für Kitas und Schulklassen finden am Vormittag jeweils um 08:45 Uhr, 10:15 Uhr und 11:45 Uhr statt. Es gibt Vorstellungen für die Altersklassen Kita, 1./2. Klasse, 3./4. Klasse und ab 5. Klasse. Die Karten können direkt über den Spielplan reserviert werden.

Vorstellungen für Familien

Die Vorstellungen für Familien mit Kindern ab 4 Jahren finden am Nachmittag jeweils um 15:30 Uhr und 17:00 Uhr statt. Karten können ausschließlich vor Ort gekauft werden. Wir empfehlen 30 Minuten vor Beginn zu kommen.

Termine:

  • 23.11. 15:30 und 17:00 Uhr
  • 24.11. 15:30 und 17:00 Uhr
  • 01.12. 15:30 und 17:00 Uhr
  • 02.12. 15:30 und 17:00 Uhr
  • 09.12. 15:30 und 17:00 Uhr
  • 10.12. 15:30 und 17:00 Uhr
  • 15.12. 15:30 und 17:00 Uhr
  • 16.12. 15:30 und 17:00 Uhr

Die Abendjurte – Termine für Erwachsene – jeweils um 20:00 Uhr

Montag, 23.11.2020: „Wieder neue freche Frauenmärchen“

Auch in diesem Jahr erzählt Tine Mehls wieder Frauenmärchen aus aller Welt. In jeder Kultur gibt es Märchen, Sagen und Geschichten, in denen Frauen ihr Schicksal selbst in die Hand nehmen, sich gängigen Vorschriften, Regeln oder Gewohnheiten widersetzen oder mit List und Tücke die Männer überlisten. Freuen Sie sich auf einen unterhaltsamen Abend mit frechen Geschichten aus aller Welt und fröhlicher Musikbegleitung an der Harfe durch Simone Häusler.

Karten für den 23.11.2020 kaufen

Dienstag, 24.11.2020: „Wieder neue freche Männermärchen“

Nicht nur die Frauen können listig und frech sein, auch die Männer dieser Welt finden ihre eigenen Wege und Lösungen, um entweder die Angetraute zu überlisten oder ihr Schicksal selbst in die Hand zu nehmen. Lassen Sie sich überraschen von unkonventionellen Lösungen, um den eigenen Lebensweg zu gestalten oder ungeahnten Möglichkeiten Eheproblemen zu begegnen. Tine Mehls erzählt an diesem Abend fröhlich-freche Männermärchen, -sagen und -geschichten aus aller Welt und wird dabei männlich begleitet von Markus “Widdle” Wirth an der Gitarre.

Karten für den 24.11.2020 kaufen

Dienstag, 01.12.2020: „Winter- und Weihnachtsmärchen aus aller Welt“

An diesem Abend wird es gemütlich und kuschelig rund um die Erzählerin Tine Mehls und die Harfenistin Simone Häusler. Eine winterliche Reise rund um die Welt berichtet von Bräuchen und Sagen zur Weihnachtszeit, lässt uns den kalten skandinavischen Winter erfahren oder den Frost im verschneiten Russland klirren hören. Doch auch aus anderen Ländern hat Tine Mehls Geschichten gefunden, die uns die Wintersonne ins Herz scheinen lassen oder die Vorfreude auf das Weihnachtsfest ins Kornhaus bringen.

Karten für den 01.12.2020 kaufen

Mittwoch, 02.12.2020: „Eine märchenhafte Reise durch den Orient“

Tine Mehls erzählt von Kalifen und anmutigen Tänzerinnen, von Räubern und Händlern auf dem Basar und lässt die verschleierten Schönen nicht mit ihren Reizen geizen, wenn es darum geht, die Männer an der Nase herum zu führen. Doch auch der orientalische Eulenspiegel Nasreddin Hodscha hat seinen Auftritt an diesem Abend und unterhält das Publikum mit seinen witzigen Lösungen und Gedanken. Lassen Sie sich entführen in duftende, bunte und klangvolle Welten aus 1001 Nacht. Kürsat Celik begleitet diesen Abend mit seiner Saz und vollbringt eine musikalische Reise durch die Türkei und in die Länder des ehemaligen osmanischen Reiches, in denen die Geschichten von Tine Mehls spielen.

Karten für den 02.12.2020 kaufen

Mittwoch, 09.12.2020: „Es klappert die Mühle am rauschenden Bach“

Mühlengeschichten aus aller Welt sind immer etwas Besonderes. Waren doch die Mühlen und ihre Müller stets etwas geheimnisumwittert, da sie oft recht einsam wohnten, doch auch notwendig, um das Korn zu mahlen. Tine Mehls hat Mühlengeschichten aus verschiedenen Kulturen gesammelt, manchmal etwas gruselig, manchmal frech und fröhlich und bringt sie lebendig erzählt ins Kornhaus nach Ulm. Musikalisch umrahmt werden ihre Märchen, Sagen und Geschichten von Simone Häusler an der Harfe.

Karten für den 09.12.2020 kaufen

Donnerstag, 10.12.2020: „Irische Märchen von grünen Hügeln, frechen Feen und vielem mehr“

Die irischen Feen haben es in sich! Sie sind nicht klein und nett, oh nein! Sie haben es faustdick hinter den Ohren und lieben es den Menschen Streiche zu spielen. Doch sie haben auch einen großen Gerechtigkeitssinn und stellen die Redlichkeit der Menschen auf die Probe. Lassen Sie sich an diesem Abend überraschen, ob die menschlichen Bewohner Irlands die Oberhand behalten oder ob die Wesen aus der Anderswelt triumphieren werden. Tine Mehls hat in ihrem reichen Schatz an Märchen und Geschichten auch vieles aus Irland zu erzählen und wird an diesem Abend musikalisch begleitet von Markus “Widdle” Wirth an der Gitarre.

Karten für den 10.12.2020 kaufen

Dienstag, 15.12.2020: „Spannende Geschichten aus Österreich“

Der Winter in den Bergen ist manchmal lang, so dass seit ewigen Zeiten auch in Österreich Geschichten am Kaminfeuer erzählt werden. Tine Mehls hat sich auf die Suche gemacht nach Sagen, Märchen und Geschichten aus den Bergen und Tälern, den Dörfern und Städten unseres Nachbarlandes und hat viel Unterhaltsames gefunden. Mutige Bauernburschen und -mädchen, starke Schankwirte und auch der ein oder andere Geist wird an diesem Abend seinen Auftritt haben. Was für ein Glück, dass Simone Häusler die Erzählungen mit ihrer zauberhaften Harfenmusik umrahmt, so bleibt es gemütlich und der rauhe Bergwinter bleibt uns erspart.

Karten für den 15.12.2020 kaufen

Mittwoch, 16.12.2020: „Die wilde Jagd tobt durch die Rauhnächte“

Teils gruselig, teils lustig sind die Sagen und Gebräuche, die Märchen und Geschichten rund um die Rauhnachtszeit “zwischen den Jahren” rund um Weihnachten und Silvester. Tine Mehls erzählt vom Orakeln und Wetterbestimmern, von sprechenden Tieren und den Toren zur Anderswelt, die sich in dieser Zeit öffnen. Auch die wilde Jagd wird durchs Kornhaus brausen und wird musikalisch zum Leben erweckt von Markus “Widdle” Wirth an der Gitarre.

Karten für den 16.12.2020 kaufen

Karten

Die Karten können direkt über den Spielplan reserviert werden.